Über unsere Partner-Marke prepaid-servers.com erhalten Sie ab sofort neben Prepaid-Gameservern auch Prepaid-Linux-vServer. Die vServer werden in unserem hochmodernen Rechenzentrum in Frankfurt am Main betrieben. Durch unsere langjährige Erfahrung im virtual-Hosting Bereich können wir Ihnen besonders leistungsstarke und zuverlässige vServer zu einem günstigen Preis anbieten – wie Sie es von SERVERBIZ bereits kennen. Doch warum bieten wir nun auch Prepaid-vServer über prepaid-servers.com an?

Mit unseren Prepaid vServern möchten wir auch diejenigen Kunden bedienen, die mit Ihren persönlichen Daten im Internet besonders sorgsam umgehen und diese nur ungern angeben möchten. So ist es bei prepaid-servers möglich lediglich unter Angabe einer E-Mail-Adresse und eines frei wählbaren Nicknames einen vServer zu mieten. Es müssen keine personenbezogenen Daten angegeben werden. Auch sind Sie an keinen Vertrag mit Mindestlaufzeit gebunden. Sollten Sie den Server nicht mehr benötigen müssen Sie einfach nicht mehr bezahlen. Es bedarf keiner Kündigung und es entstehen keine ungewollten Kosten, Rechnungen oder gar Mahnungen.

Der Prepaid-vServer kann per Paysafecard, Bitcoin, PayPal und SEPA Überweisung bezahlt werden. Die Freischaltung erfolgt automatisch und unmittelbar nach Zahlungseingang. Es gibt keine Wartezeiten auf Ihren vServer. Es kann zwischen vier verschiedenen Prepaid-Tarifen gewählt werden. Von Bronze (1 GB RAM) bis Platin (24 GB RAM). Somit gibt es für jeden Einsatzbereich den passenden Prepaid-vServer.

Ein vServer kann für nahezu alle Server-Anwendungen genutzt werden. Ob für Gameserver, Minecraft Server, TS3 Voiceserver, Mailserver oder auch als Webhosting für Websites. Die Einsatzgebiete sind unzählig, denn der vServer bietet Ihnen eine vollwertige Linux-Root-Umgebung zum kleinen Preis.

Wie unterscheidet sich das prepaid-servers Angebot zu dem von SERVERBIZ?

Bei SERVERBIZ erhalten Sie einen professionellen Vertrags-vServer. Somit erhalten Sie auch eine Rechnung mit allen relevanten Angaben um die kosten ggf. beim Finanzamt geltend machen zu können. Beachtung der Reverse Charge Regelung erfolgt ebenfalls. Auch kann es bei einem Vertrags-Server nicht zu ungewollten Downtimes mangels Guthaben kommen, da Sie automatisch eine neue Rechnung erhalten. Zusätzlich bieten wir mit den Cloud-VPS einen besonders flexiblen Tarif um alle Bedürfnisse abdecken zu können. Für den professionellen Einsatzbereich sind Sie bei SERVERBIZ somit bestens aufgehoben. Wo hingegen für den nicht-produktiven, Entwickler- und Hobby-Bereich die Prepaid-vServer von prepaid-servers eine gute Wahl sind.

Für Fragen zu unserem Vertrags- und Prepaid-vServer Angebot kontaktieren Sie uns gerne!